e-commerce @ it’s best: OXID eShop!

Der deutsche Shopsystem-Anbieter Oxid eSales setzt auf eine Dual-License-Strategie und bietet eine kostenfreie Community-Edition und eine Enterprise-Edition an. Mit Fokus auf den deutschen Markt hat sich „OXID eShop“ in den zurückliegenden Jahren einen hohen Beliebtheitsgrad erarbeitet, neben Magento dürfte das System die größte Verbreitung in Deutschland erreicht haben. Seit einigen Monaten stehen die Open-Source-Variante des Oxid-Shopsystems „Community-Edition“ und das Mobile-Theme Entwicklern nun auch bei Github zur Verfügung. Der Source-Code der Enterprise-Edition wird den Enterprise-Kunden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Zur dmexco 2013 hat Oxid erneut betont, dass eine Open-Source-Strategie wichtig für das Unternehmen bleibe. Bei Extensions von Partner-Unternehmen liegt die Entscheidung allerdings beim Partner, eine Veröffentlichung unter einer Open-Source-Lizenz würde aber von Oxid begrüßt. Oxid liegt mittlerweile in der aktuellen Version der Community-Edition 4.9 bzw. der Enterprise-Edition 5.2 vor. Wesentliche Neuerungen für die zukünftige Roadmap sind auf der Oxid Commons angekündigt worden: Schritt für Schritt, beginnend mit dem Backend soll Oxid auf das Symfony2-Framework portiert werden, neue Coding-Guidelines sollen die Code-Qualität anheben und ein Hochlast- und Performance-Frontend-Framework namens FOXX ist ebenfalls im Anmarsch. Feature-seitig bekommt Oxid eShop weitere B2B-Funktionalitäten und eine erweiterte Mandantenfähigkeit. (Quelle: www.t3n.de)

visoma arbeitet seit Langem mit der OXID-Technologie, um einzigartige e-Shop-Erlebnisse für alle Arten von Unternehmen zu verwirklichen. Wir haben referenzstarke Erfahrung wenn es um die Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee geht.

Rufen Sie uns gleich mal an. Zusammen realisieren wir Ihre Ideen.